WEIHNACHTSSINGEN AUF DEM TIVOLI 2021 abgesagt

Das beliebte Weihnachtssingen auf dem Aachener Tivoli findet auch in diesem Jahr nicht statt. Das haben die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Aachen (ACK) und die Interessengemeinschaft der Alemannia-Fans (Fan-IG) als Veranstalter jetzt entschieden. „Es war unser großer Wunsch, so bald wie möglich das bei vielen Aachenern beliebte Event wieder durchzuführen“, betont Pastor Siegmar Müller, Initiator des Weihnachtssingens in Aachen. „Mit Blick auf mögliche Corona-Auflagen ist die Planungslage jedoch zu unsicher.“
Obwohl viele Menschen inzwischen geimpft sind, steigen die Inzidenzen für die Corona-Erkrankungen. „Wir können derzeit nicht wissen, wie sich die Lage weiterentwickeln und die Genehmigungslage im Herbst aussehen wird“, so Müller. Nach den bisherigen Erfahrungen gehörten Veranstaltungen, bei denen gesungen wird, zu den Veranstaltungen, die mit den höchsten Auflagen versehen würden.
Auch die mitwirkenden Chöre und Musikgruppen haben inzwischen mehr als ein Jahr hinter sich, in denen sie gar nicht oder nur sehr eingeschränkt musizieren konnten. Es sei daher ebenfalls offen, wer wieder auftreten könnte, wenn das Weihnachtssingen schon in diesem Jahr wieder durchgeführt würde.
Jürgen Müller vom Vorstand der Fan-IG: „Diese Erwägungen haben uns dazu veranlasst, unseren Blick voll und ganz auf das Jahr 2022 zu richten und zu Anfang nächsten Jahres mit der Planung zu beginnen. Wir hoffen, dass wir dann bessere Bedingungen vorfinden und zuverlässiger planen können.“

Ticketpreise 2019

      • Sitzplätze: 5 Euro (für Kinder bis 14 Jahre: 3 Euro; Eintritt frei für Kleinkinder, die keinen eigenen Sitzplatz benötigen)
      • Stehplätze: 3 Euro
      • Business Seats auf der Haupttribüne: 20 Euro (ausverkauft)
      • Rollstuhlplatz: 5 Euro (Begleitperson frei)

2019 lautete unser Motto:
Deine Stimme im größten Chor Aachens

Komm, sing mit uns zusammen auf dem Tivoli die alten und neuen Weihnachtslieder! Wir laden die Menschen in Aachen und Umgebung ein, sich auf Weihnachten einzustimmen, und wo ginge das besser, als im vielstimmigen Chor bei Kerzenschein im Stadion! Viele Menschen singen natürlich das ganze Jahr über, in den Kirchen, beim Fußball, bei kulturellen Ereignissen, im Karneval, aber das Singen an Weihnachten hat einen einmaligen Charakter, weil der Inhalt einmalig ist. Die Weihnachtsbotschaft ist eine besondere Botschaft. Es ist eine internationale Botschaft, die alle Menschen weltweit angeht. Sie lautet: Wir haben einen menschenfreundlichen Gott. Im Kind in der Krippe wird sichtbar, wer der Gott ist, der dieses Weltall geschaffen hat und zu dem hin wir unterwegs sind. Wir haben einen Gott, der uns liebt und das Beste für jeden Menschen will. Deswegen hat das Singen eine verwandelnde Kraft: Es öffnet unsere Herzen, bringt Freude in unsere Traurigkeiten und schafft Sicherheit in einer unsicheren Welt. Im Singen werden wir eins. Wir treffen uns. Es entsteht eine Gemeinschaft. Es gibt etwas, was uns alle miteinander verbindet. Wir werden zumindest für diesen Moment eine Gemeinschaft aus unterschiedlichen Schichten, Milieus, politischen Anschauungen und aus vielen Völkern und Nationen. Das Weihnachtssingen schafft also Einheit. Darum laden wir alle ein. Singt mit. Stimmt mit ein in diese großartige Nachricht von Gottes Geburt unter uns.

Veranstalter

Arbeitsgemeinschaft
Christlicher Kirchen

Alemannia
Fan-IG

Vorverkaufsstellen

Medienhaus im Elisenbrunnen

Friedrich-Wilhelm-Platz 2
52062 Aachen
Montag – Freitag: 10.00-18.00 Uhr
Samstag: 10.00-14.00 Uhr

Klenkes Ticket Service

Kapuziner Karree
Kapuzinergraben 19
52062 Aachen
T: 0241 5157743

Das Kartenhaus

Friedrichstr. 66
52146 Würselen
T: 02405 40860
info@daskartenhaus.de

GRENZECHO ticketshop

Marktplatz 8
4700 Eupen
T: 087 591300
Montag – Freitag: 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
tickets@grenzecho.be

Buchhandlung am Markt

Trierer Str. 788
52078 Aachen
T: 0241 526251

Zahlen zum Weihnachtssingen

25000

Besucher

200

Musiker

19

Lieder

Mitwirkende 2019

Gospelchor der Gospelhaus International Chapel, Leitung: Nicolas Duodu
Kinder- und Jugendchor St. Katharina Aachen-Forst, Leitung: Frank Sibum
Instrumentalverein Richterich, Leitung: Willi Beckers
Kinderorchester Kleine Freiheit 77,
Leitung: Marion Simons-Olivier und Dorothea Merkle
Jupp Ebert
City Cobra Fangruppe mit Trommlern
Moderation: Monica Schreiber, Evangelische Kirche, und Robert Moonen, Stadionsprecher
sowie 11 Chöre auf den Rängen